5. Boule Alaaf in Betzdorf

Am Samstag den 28. Januar fand der Freiluftauftakt der Heimischen Boule-Szene bei der DJK Betzdorf statt.
Auf den4. Plätzen, rund um das Vereinsheim in der Mathildenstraße, traten 8 Mannschaften mit jeweils 3 Spieler/innen für ein Triplette an.

Bei schönem, teils sonnigem Wetter konnte die niedrigen Temperaturen das Spielvergnügen nicht trüben. Die Plätze verlangten aufgrund der Schneefläche und des gefrorenen Boden viel technisches Knowhow, aber manchmal half auch etwas Glück für den Punktgewinn.
Christoph Zimmermann nahm in der 3. Mannschaft der DJK-Betzdorf mit Lothar Mockenhaupt, Franco Salvio erfolgreich teil.

Die Spiele gestalteten sich doch erfolgreich, auch wenn das erste Spiel gegen die Mannschaft von SC Brachbach deutlich mit 8:13 verloren ging.
Gegen die 1. Mannschaft der DJK Betzdorf mit Franco Attianese, Christian Overheide, Antonio Montouri konnte der Sieg knapp mit 13:12 in einem schönen Spiel bejubelt werden. So benötigten wir im letzten Vorrundenspiel gegen TV Weißenturm 1 einen Sieg um weiterhin im Turnier zu verbleiben. Mit gutem Anlegen an die Sau konnte das Spiel doch deutlich mit 13: 9 gewonnen werden. Im 4. Spiel ging es um die Teilnahme am Halbfinale, dort gelang uns ein „Funny“, 13:0 wurde das Spiel gegen die Westerwälder Mannschaft vom Rot-Weis Höhnerhurt gewonnen. Im Halbfinal war dann aber gegen die 2. Mannschaft der DJK Betzdorf unser Turnierende erreicht. Wir verloren dieses Spiel mit 7:13.

Es war ein schöner Turniertag der mit dem 3. Platz endete und es waren durchaus schöne und interessante Spiele, die mit Weißenturm 1 einen würdigen Sieger fanden.

Christoph Zimmermann

Foto: 
Boule DJK jahnschar Mudersbach DJK Betzdorf